Mittwoch, 30. September 2015

kurzer Rückblick...

 
Letzte Woche trafen wir uns mit einer ganzen Reihe bastelwütiger Frauen zu unserem StampCamp.
Wir, das sind die Glamourgirls Jana, Heidi, Nina, Astrid, Gabi, Martina und Christiane.
Sina und Franka waren leider aus terminlichen Gründen nicht mit dabei.
Jede von uns hat ihren Teil zum Tagesablauf beigetragen. Ich sollte mich z.B. um unsere
und die Namenschilder der Gäste, sowie um die Geschenke für unsere lieben Helfer kümmern.
 
Als echtes Glamourgirl musste das Namenschild natürlich auch glitzern und funkeln ;)
Mit den Sternframelits habe ich aus dem sandfarbenen Karton und aus dem Glitzerpapier Sterne
ausgestanzt und mit unseren Namen beschriftet.
Zusammengehalten wurde das Ganze mit zwei Tackerklammern.
Die neue Stanze Abreißetikett finde ich echt klasse!
Das Tackern erleichtert die Arbeit sehr und sieht auch noch dekorativ aus.
Für unsere Gäste habe ich die Namenschilder ebenfalls sandfarben und Gold gehalten.
Hierfür habe ich das Gold-Glanzpapier verwendet.
 Die Namen habe ich mit dem Alphabet-Drehstempel geschrieben und einfach mit
der Papierschere zurechtgeschnitten.
 
Nun komme ich zu meinem Projekt - jedenfalls zur Verpackung für die Einzelteile. 
Mit dem Stempel Brushtsrokes und den InColor Farben habe ich flüsterweißen Farbkarton
bestempelt, wobei der Stempel mit den Stampin`Write Markern eingefärbt wurde. 
 Aus dem Set "Geburtstagspuzzle" habe ich die Grüße gewählt, ausgestanzt und
mit einem Kreis in Minzmakrone hinterlegt.
 Aus dem gestreiften Farbkarton habe ich Etiketten gestanzt, auf denen
dann der runde Gruß Platz fand.
 In schlichten Pergamenttüten (Butterbrottüten) waren alle Zubehörteile für mein
Projekt verstaut, an die ich dann die Anhänger mit einer Büroklammer geklemmt habe.
So konnte nichts herausfallen und meine Bastlerinnen bekamen alle noch einen
kleinen Gruß von mir :)

Die Helfergeschenke und mein Projekt zeige ich euch dann in den
nächsten Tagen.
 
Bis dahin schaut euch unbedingt die Angebote der Woche an!
http://www2.stampinup.com/ECWeb/ItemList.aspx?categoryid=160100
 



Sonntag, 27. September 2015

goldene Goodies und Flohmarkt aufgefüllt

Endlich kann ich diese goldenen Goodies, die schon vor Wochen entstanden sind, zeigen.
Ich hatte sie für meine Glamourgirl-Kolleginnen als kleines Goodie gebastelt und sie sollten als Idee für die
Begrüßerlies für unsere StampCamp-Teilnehmerinnen dienen.
Wir trafen uns in kleiner Runde, um den Ablauf des StampCamps (das gestern stattgefunden hat und uns allen viel Spaß gemacht hat) und
Flohmarktes zu besprechen.
Lustigerweise hatte Gabi die gleiche Idee auf Pinterest entdeckt und so konnte schonmal
der erste Punkt auf der langen Liste abgehakt werden.
Wir legten unsere 5 Projekte fest und planten den gesamten Ablauf, aber dazu mehr in Kürze ;)
 
Meine Flohmarktseite ist wieder prall gefüllt.
Schau doch mal rein.
 
hier geht´s zum >>Flohmarkt<<
 


Freitag, 25. September 2015

Wer guckt denn da?

 
Das neue Stempelset "Kling, Glöckchen", das es im Herbst-Winterkatalog gibt,
hat mir auf Anhieb gefallen.
Für den kleinen Schneemann habe ich es ein bisschen schneien lassen und ihn mit
der Peek a Boo Card (Video klick) in Szene gesetzt.
Beim Aufklappen der Karte öffnet sich ein kleines Fenster, aus dem wieder der kleine
Schneemann herausschaut.
 
 
Diese Karte wurde zum 18. Geburtstag verschenkt.
Der junge Mann konnte sich wohl über ein bisschen Unterstützung zum Führerschein freuen.
Und was passt da besser, als dieses kleine Auto aus dem Set "Weiße Weihnacht"?

 
Morgen ist es endlich soweit - unser Bastelflohmarkt wartet auf zahlreiche Besucher.
Um 10:15hr in Jübek, Große Str. 61 (neben der Kirche)
 

Dienstag, 22. September 2015

Gebundene Sprüche

Mit meiner Cinch habe ich ein paar Postkarten, auf denen hübsche Sprüche oder
Zitate stehen, zu einem Buch gebunden.
Als Buchdeckel dient hier die Spezialpappe von Stampin` Up!, die ich zuvor mit
dem Schmetterlingsprägefolder geprägt habe.
Dekoriert mit einem Anhänger in Taupe/Vanille pur war das Büchlein in kurzer Zeit schon fertig. 
 
 

Sonntag, 20. September 2015

Gutscheine und ein BigShot-Tip

 
Kürzlich bekam ich von einer Kundin die Schmetterlingsframelits zurück, weil sie Schwierigkeiten beim Ausstanzen hatte.
Ich habe also gekurbelt was das Zeug hielt und getestet, wie der Fehler behoben werden konnte.
 
Wenn du mit der Magnetplatte arbeitest, sollte dein Sandwich so zusammengesetzt sein:
Magnetplatte, Acrylplatte 1, Farbkarton, Backpapier, Framelit, Acrylplatte 2.
 
Wenn du mit der Multifunktionsplatte arbeitest, sollte das Sandwich wie folgt aussehen:
Multifunktionsplatte 1x aufgeklappt, Acrylplatte 1, Farbkarton, Backpapier, Framelit, Acrylplatte 2.
 
Das Backpapier ist nicht zwingend erforderlich, aber ich finde, dass sich der Farbkarton dann besser lösen läßt.
 
Da meine Kundin mit der Multifunktionsplatte arbeitet, hatte ich das Sandwich wie oben beschrieben zusammengestellt,
aber leider lösten sich nicht alle Teile aus dem Schmetterling.
Ich habe mir zwei Stück Farbkarton in der Größe der Acrylplatten zugeschnitten und unter die
2. aufklappbare Platte der Multifunktionsplatte gelegt.
So wird beim Durchkurbeln ein stärkerer Druck erzeugt und es sollten sich alle Teile lösen lassen.
Falls es immer noch nicht richtig klappt, kurble das Sandwich zweimal durch (vor und zurück).
So hatte ich dann nach einigem Probieren auch Erfolg und konnte die Framelits an meine Kundin zurückgeben.
 
Nun hatte ich ja einige Schmetterlinge auf dem Schreibtisch.
Diese hübschen Dinger konnte ich aber nicht einfach so unverbastelt da herumliegen lassen ;)
Also habe ich meinen Gutscheinvorrat aufgestockt.
 
 
Den Hintergrund habe ich mit dem Schmetterling-Prägefolder geprägt - leider geben die Fotos das nicht so richtig wieder.
In natura (ich muss mich selbst mal loben ;) ) sind die Karten viel schöner ;)
Einmal habe ich die Farbvariante Schiefergrau, Flüsterweiß mit Kirschblüte und einmal mit Calypso gewählt.

 Welche Variante gefällt dir besser?
 
Viele Grüße und einen schönen Sonntag!
 
 

Donnerstag, 17. September 2015

Geschenkverpackung mit dem Envelope Punchboard

 
Für einen Mädchengeburtstag wurden zwei Geschenkverpackungen benötigt - das kann man wohl auch an den Farben erkennen ;)
Da ich die alten InColor-Farben Rhabarberrot und Jade immer noch sehr hübsch finde,
habe ich diese Kombi gewählt.
Hier habe ich eine CD-Hülle mit dem Envelope Punchboard gebastelt und mit
 Stempeln aus dem Set "Großes Glück" bestempelt.
Um eine CD verpacken zu können benötigt ihr ein Stück Farbkarton in der Größe
22,5cm x 22,5cm.
Gefalzt und gestanzt wird bei 11cm und bei 12,5cm.
Verschlossen habe ich die Box mit einem kleinen Magnet,
der sich zwischen den Papierlagen versteckt.
 
Außerdem wurde auch noch ein Kartenspiel verschenkt, für das ich eine Schiebeschachtel gebastelt habe.
Hier => klick habe ich solche Schachteln schon einmal in einer weihnachtlichen Variante gebastelt.

Für das Kartenspiel habe ich die Schachtel nur etwas vergrößert und wieder die gleichen Stempel
wie bei der CD-Verpackung verwendet.
 
Herzlichen Dank an Sina und Angela, bei denen ich vor langer
Zeit schon diese Verpackungsideen entdeckt habe.
 
Viele Grüße an Euch!
 
Nun ist es fast soweit! Der Bastelflohmarkt steht in den Startlöchern.
Ich freue mich, viele von Euch dort zu treffen :)
 

Montag, 14. September 2015

Geschenkverpackung für ein Stempelset

Um ein Stempelset zu verschenken, habe ich mit dem Envelope Punchboard eine
Verpackung gebastelt, die passend zum Stempelset auch schon etwas weihnachtlich wurde.
Verschlossen wird die Box mit einem kleinen Magnet, der hinter dem Holzstern von Wycinanka versteckt ist.
Den Anhänger habe ich mit Stempeln aus dem Set "Winterliche Weihnachtsgrüße" bestempelt.
Das Wort "thank" habe ich mit der Big Shot ausgekurbelt. Eigentlich heißt es ja "thanks", aber das S habe ich kurzerhand abgeschnitten, um das Wort mit dem kleinen "you", das ich mit dem Alphabet Drehstempel gestempelt habe, zu dekorieren.
 Der sandfarbene Karton hatte eine Größe von 28,2 x28,2cm und wurde gefalzt bei
10,5cm und 13,4cm.
Stimmt, auf dem Punchboard geht´s nur bis 13cm...
Ich habe meine cm-Skala einfach  mit einem Lineal verlängert und konnte so dann
auch bei 13,4cm falzen ;)
 
Habt einen guten Start in die Woche!

Freitag, 11. September 2015

Ich konnte nicht widerstehen...

... als ich vor einigen Tagen bei Jenni zum ersten Mal
Schmuck von Pippa&Jean gesehen habe.
 
Wow, ist das alles schick!!!
 
"Ich will auch so was!" war mein erster Gedanke.
Und "Wie komme ich daran?" war dann der nächste und so drehten sich meine Gedanken ein paar Tage lang im Kreis.
Apropos Kreis... Bei Kerstin stieß ich auch auf diesen wunderschönen Schmuck.
Und zusätzlich zu meinem "unbedingt-haben-wollen-Gedanken" kam die Frage,
ob bei Stampin` Up! alles ok ist.
Aber ich kann euch alle beruhigen.
Stampin` Up! läuft nach wie vor super - es sind einfach nur viele Frauen
 (wie ich auch) heiß auf Schmuck :)
 
Nach einem tollen Telefonat mir der lieben Jenni,
stand für mich fest, Pippa&Jean ist was für mich!

 
 
Und guckt mal hier: hier geht´s zu Tanja´s Boutique :)
 
Wow, wie sich das anhört :) Tanja´s Boutique :)
 
Wenn ihr mögt, klickt doch mal drauf und schaut euch um.

Jetzt stemple ich schon seit 5 Jahren und habe heute zum ersten Mal eine Verpackung
 für mich selbst gebastelt.
Mit der neuen Pillowbox für die BigShot war habe ich meine ganz
persönliche Schmuckbox gewerkelt.




 

Was für eine Freude!

Passend zu meinem Geschenkset, dass ihr in meinem vorherigen Post sehen könnt,
habe ich eine Wimpelkette für meine Freundin gebastelt.
Ihr könnt euch nicht vorstellen, wie viel Spaß ich beim Verschenken hatte!
 
Es war toll!!!
 
Eigentlich sollte mein Mann mich zur Geburtstagsfeier fahren, da das Tablett samt Kerze,
 Glas und Blume ja doch etwas sperrig ist.
Aber unsere Kinder machten mir da einen Strich durch die Rechnung
und ich musste mit demFahrrad los...
 
Also habe ich das Geschenk wieder auseinander genommen, die Einzelteile in meinem Fahrradkorb verstaut,
die Wimpelkette vorsichtig zusammen gelegt, das Tablett in die Hand und los ging´s.
Zum Glück ist der Weg nicht so weit...
Nach kurzer Radeltour kam ich also bei meiner Freundin an,
habe die ganzen Teile wieder zusammengestellt und dann...
Wie sollte ich denn das Geschenk UND die Wimpelkette präsentieren?
Beides festhalten und dann noch klingeln? Da wäre bestimmt etwas zu Bruch gegangen.
 
Das Tablett stellte ich vor die Haustür und die Wimpelkette hielt ich ausgebreitet in den Händen - so habe ich dann geklingelt.
Als meine Freundin die Tür öffnete :) :) Hach, war das herrlich :) :)
Sie jubelte und klatschte in die Hände und freute sich einfach riiiieeesig über die Wimpelkette :)
 
 
Soll ich euch was sagen? DAS sind Momente, über die ich mich riesig freue,
denn ein größeres Lob als echte Freude kann man doch gar nicht bekommen!
Da hat sich die kleine Bastel-Nachtschicht doch auf jeden Fall wieder gelohnt :)
 
Eine neue Leserin möchte ich ganz herzlich begrüßen!
Liebe Steffi, ich freue mich, dass es dir bei mir gefällt und
wünsche dir viel Spaß beim Gucken und Basteln ;)
 

Dienstag, 8. September 2015

Minzmakrone liegt voll im Trend...

... das hat sich gezeigt, als ich kürzlich auf der Suche nach einem Geburtstagsgeschenk war.
Es gab so viel Auswahl in dieser Farbe... unglaublich!
Entschieden habe ich mich dann für diese Kombi.
Auf den ersten Blick sieht es so aus, als sei ich gar nicht kreativ gewesen, oder?
Aber guck mal den Blumentopf...
Das ist eine Konservendose, die ich mit dem Umschlagpapier von Stampin` Up! beklebt habe.
Die Idee habe ich bei der lieben Jana gesehen.
Minzmakrone mit Taupe - einfach toll ;)
An die Dose habe ich noch einen kleinen Anhänger mit Geburtstagsgrüßen gebunden.
Als ich das Set zusammengestellt und fertig dekoriert hatte, hätte ich es am liebsten selbst behalten ;)
 
Ganz herzlich begrüße ich meine neue Leserin Sonja!
Schön, dass du hierher gefunden hast und schon sooo viele liebe Kommentare hinterlassen hast ;)
Ebenfalls begrüßen möchte ich meine neuen Bloglovin-Follower!
Viel Freude weiterhin!
 

Samstag, 5. September 2015

Rosa Handtaschen zur Taufe

Zunächst einmal möchte ich mich ganz herzliche bei allen bedanken, die mir immer
so liebe Kommentare hinterlassen! Ich freue mich über jeden einzelnen!
Es ist einfach großartig, wenn man positive Rückmeldungen zu den Werken bekommt!
DANKESCHÖN!!!!
 
Nachdem ich einer Freundin zur Geburt eine Wimpelkette geschenkt hatte,
bat sie mich um Einladungen zur Taufe ihrer Tochter, die in der gleichen Farbkombi sein sollten.
Die Einladungen sind natürlich schon längst verteilt, denn heute stand schon die Taufe an.
Dafür durfte ich dann nochmals die Farbkombi Kirschblüte, Schiefergrau und Flüsterweiß für die Goodies zusammenstellen.
Und was passt besser für eine junge Dame, als rosa Handtaschen? ;)
 Mit der Big Shot und der Handtaschenstanze waren die Goodies schnell gestanzt.
Ein kleiner Gruß für die Gäste aus dem Set "Eine runde Sache" auf einem Stern, der mit der neuen
Sternenstanze entstanden ist, reicht hier als Dekoration völlig aus.
Die Mama war begeistert :)
Alles Gute zur Taufe!
 

Donnerstag, 3. September 2015

Was wird denn das?

Vor kurzem sah es ungefähr so aus meinem Basteltisch aus als ich die kleinen
 Geschenkanhänger für den brandneuen Herbst-Winterkatalog (klick) kreiert habe.
Mit der Anhängerstanze habe ich die Etiketten gestanzt und dann mit den niedlichen kleinen
Tannenbäumen aus dem Set "Kling, Glöckchen" bestempelt. Der Text gehört zu dem Set "Fröhliche Weihnachten",
welches verschiedene schön weihnachtliche Textstempelt enthält.
Wie man die Fähnchen stanzen kann, zeige ich weiter unten.
Nach dem Schnipseln kommt dann die für mich schönste Arbeit:
Aus vielen Einzelteilen das Projekt zusammen- und fertigzustellen :)
 So haben dann viele Kataloge den Besitzer gewechselt.
Wenn du auch ein Papiermodel in den Händen halten möchtest, melde dich bei mir.
 
Und nun zeige ich dir, wie man die Fähnchen mit der Fähnchenstanze stanzt,
so dass man ein längeres Fähnchen bekommt.
 
Zunächst schneide dir einen Papierstreifen zu, der 1,4cm breit ist und bestemple ihn mit dem Text deiner Wahl.
 Dann schiebst Du den Streifen von oben seitlich in die Stanze, so dass nur das kleine Dreieck gestanzt wird.
 Drehe den Streifen um und stanze das gegenüberliegende Ende genauso.
 Und schon ist das Fähnchen fertig.
(wenn du dann den Text noch etwas gerader als ich auf den Streifen stempelst, ist es perfekt ;)  )
Um das Fähnchen noch farblich zu hinterlegen, schneide einen Papierstreifen 1,8cm breit zu
und klebe deine Fähnchen auf.
 Dann kommt die Schere zum Einsatz.
Schneide mit ein paar Milimetern Abstand das Fähnchen zu.

Viel Spaß beim Basteln und Verschenke!